Brock Walker
Spezialist für Muskel-Skelett-Beschwerden

Eine Serie von Rückenverletzungen führten letztendlich dazu, daß sich Dr. Walker vom Sport zurückzog. Dies lenkte jedoch sein Interesse in erster Linie auf Muskel-Skelett-Erkrankungen. Sein frühes Interesse am Entwurf und der technischen Planung von Skiausrüstung setzte sich in seinen späteren Studien über den Zusammenhang zwischen Technik und menschlicher Leistungsfähigkeit fort. 

Nach Abschluß seiner chiropraktischen Ausbildung eröffnete Dr. Walker im Jahre 1978 in Lansing, Michigan, eine Privatpraxis. Die Walker Klinik beschäftigte sich intensiv mit der interdisziplinären Diagnose und Behandlung von Muskel-Skelett-Erkrankungen. Während seiner 14jährigen praktischen Tätigkeit wurde Dr. Walker für seine interprofessionelle Zusammenarbeit, die Einsichten und das erfolgreiche Programm zur Wirbelsäulenbehandlung geehrt. 

Sein Ruf als Experte auf dem Gebiet der Wirbelsäulenbeschwerden machten ihn bald zu einem gefragten Berater, u.a. für die Industrie, für Arbeitsorganisationen, Versicherungsgesellschaften und die Justizbehörden des Staates Michigan. Seine florierende Praxis und seine Beratertätigkeit versetzten Dr. Walker in die Lage, seinem wachsenden Interesse am Studium der menschlichen Leistungsfähigkeit, des Sitzverhaltens und der Sitzumgebungen nachzugehen. 

Nachdem sich Dr. Walker im Jahre 1992 aus seiner Privatpraxis zurückgezogen hatte, eröffnete er ein Labor in Brighton, Michigan, das sich hauptsächlich der Erforschung des Zusammenhangs zwischen Technologie und Gesundheit, Medizin, Sicherheit sowie dem menschlichen Faktor widmete. Dank seiner Forschungsarbeiten konnte er seine Beratertätigkeit ausweiten. Zu seinem Kundenkreis gehören einige der laut Fortune Magazin 100 wichtigsten Unternehmen, das US-amerikanische und ausländische Militär sowie die Seefahrt-, Luftfahrt-, Unterhaltungs- und Motorsportindustrie. 

Heute haben Dr. Walkers medizinisch-technischen Entwürfe von Sitzmöbeln dazu beigetragen, daß die Cockpitausstattung sicherer geworden ist und die Sicherheit in fast allen Bereichen des Motorsports verbessert und damit der Erfolg gesteigert werden konnte. Viele seiner Innovationen erhöhen die Lebensqualität und den Sitzkomfort zu Hause, am Arbeitsplatz, in den Verkehrsmitteln und im Gesundheitswesen. Darüber hinaus haben Dr. Walkers Lebenswerk sowie seine Leidenschaft für kulturelle Vielfalt und internationale Reisen ihn in die Lage versetzt, ein weltweites Netzwerk von Wissenschaftlern aufzubauen, das ihm bei seinen zahlreichen geschäftlichen und technischen Unternehmungen unterstützend zur Seite steht